Highlights der Weltkultur

Weltkulturerbe Quebec, Kanada

Hotels & Ferienwohnungen - Kulturreisen, Studienreisen, Busreisen, Rundreisen

Historisches Quebec - Urlaub in der Nähe des sehenswerten Weltkulturerbe

Sehenswürdigkeiten des UNESCO-Weltkulturerbe in Quebec in Kanada

Quebec an der kanadischen Ostküste und die französische Lebensart gehören zusammen. Nicht nur, dass hier jedes Straßenschild auf Englisch und Französisch bedruckt ist, auch die Kultur der Menschen hier zeugt von den Wurzeln Frankreichs.

Denn es war der Franzose Samuel de Champlain, der die Stadt 1608 gründete. Nouvelle-France hieß die Provinz, deren Hauptstadt Quebec schnell wurde. Aus dem ehemaligen Fort entwickelte sich eine Stadt mit prachtvollen Kirchen, Adelshäusern und Zitadellen zur Verteidigung.

1985 entschloss sich die UNESCO, dieses Stadtensemble zum Weltkulturerbe zu ernennen. Als Grund wurden vor allem die Gebäude angegeben, die bis heute ein herausragendes Beispiel für eine französische Kolonialstadt sind.

Der St.-Lorenz-Strom, an dessen Ufer Quebec errichtet wurde, brachte den französischen Kolonialherren natürlich ideale Bedingungen.

Hier konnte man nicht nur Baumaterialien heranschaffen, auch Nahrung konnte leicht beschafft werden. Aus dem 17. bis 19. Jahrhundert stammen die Gebäude der Altstadt von Quebec, welche heute das Weltkulturerbe bilden.

Besonders bekannt unter den Gebäuden Quebecs ist wohl das Chateau Frontenac, welches Ende des 19. Jahrhunderts als Luxushotel erbaut wurde.

Es wirkt wie eine Burg aus Britannien gepaart mit einem französischen Schloss an der Loire - eine aufregende Mischung, die es zu etwas ganz besonderem werden ließ. Nahe dem Chateau Frontenac befindet sich auch eine Statue des Stadtgründers Champlain.

Doch dies ist sicherlich auch die Büste Ludwigs XIV., die bis heute auf dem Place Royal weilt. Sie erinnert an die Zeit der Gründung von Quebec, als der französische Herrscher nicht umsonst behauptete, dass in seinem Reich die Sonne niemals untergehen würde.

Ein weiteres Highlight in der Stadt am St.-Lorenz-Strom sind sicherlich die Kathedrale "of the Holy Trinity" von Quebec. Vorbild war die Londoner Kirche St. Martin in the Fields sowie die Basilique-Cathedrale Notre Dame de Quebec nach französischem Vorbild, welche sich in das beeindruckende Stadtbild einfügen.

 

Weltkulturerbe in Kanada
Weltkulturerbe Quebec
Weltkulturerbe in Amerika
Weltkulturerbe in den USA Weltkulturerbe in Mexiko Weltkulturerbe in Südamerika