Highlights der Weltkultur

Weltkulturerbe Altstadt von Avignon

Hotels & Ferienwohnungen - Kulturreisen, Studienreisen, Busreisen, Rundreisen

Altstadt von Avignon, Frankreich - Urlaub in der Nähe des Weltkulturerbe

Sehenswürdigkeiten des UNESCO-Weltkulturerbe in Frankreich

Rom ist berühmt als Stadt des Papstes. Er ist dort das Oberhaupt, regiert über den Stadtstaat Vatikan. Die wenigsten Menschen - Geschichtswissenschaftler ausgenommen - wissen jedoch, dass es eine weitere "Papststadt" in Europa gibt.

Im Mittelalter residierten die römischen Päpste nämlich viele Jahre lang in Avignon im Süden von Frankreich.

Die Altstadt Avignons wurde darum auch von der UNESCO gewürdigt, welche sie 1995 zum Weltkulturerbe ernannte. Damit wurde vor allem gewürdigt, wie gut viele Zeugnisse aus dem Mittelalter in Avignon noch erhalten sind.

"Sur le pont d´Avignon" heißt ein französisches Volkslied. Es handelt sich bei der besungenen Brücke um die Pont St. Bénézet. Sie wurde zusammen mit dem Papstpalast von Avignon zum Welterbe ernannt.

Pont St. Bénézet ist eine beeindruckende Holzkonstruktion aus dem Mittelalter, welche bis heute auf diese Art und Weise erhalten geblieben ist.

Als das Lied im 15. Jahrhundert geschrieben wurde, fand unter der Brücke von Avignon ein großes Volksfest statt, dessen Tanz und Lebensfreude in "Sur le pont..." beschrieben wird.



Den Papstpalast wird sich kein Besucher Avignons wohl je entgehen lassen - auch wenn die Stadt weitere Sehenswürdigkeiten - zum Teil sogar aus altrömischer Zeit - zu bieten hat. Denn die mediterran-warme Gegend war schon immer ein beliebter Ort zum Leben.

Die Päpste lebten dort im späten Mittelalter für 67 Jahre im Exil. Die Stadt an der Rhone wurde vom Herrscher Phillip IV. auserkoren, um auf einem auf sein Geheiß ernannten Papst eine Residenz zu geben.

Damit hatte der französische König sich mit der römisch-katholischen Kirche überworfen - es kam zu Päpsten und gleichzeitig Gegenpäpsten. Die Kirche des Mittelalters hatte viele Krisen zu bestehen.

Wohl auch deshalb wirkt der Palast von Avignon vor allem wie eine gut ausgebaute Festung, welche keinen Einlass gewährt - nur den vielen Besuchern, welche sie Jahr für Jahr besichtigen möchten.

Weltkulturerbe in Frankreich
Altstadt Avignon Mont St. Michel Versailles
Weltkulturerbe in Europa
Weltkulturerbe in Belgien
Weltkulturerbe in Bosnien-Herzegowina
Weltkulturerbe in Bulgarien
Weltkulturerbe in Deutschland
Weltkulturerbe in Finnland
Weltkulturerbe in Frankreich
Weltkulturerbe in Griechenland
Weltkulturerbe in Großbritannien
Weltkulturerbe in Italien
Weltkulturerbe in Kroatien
Weltkulturerbe in Litauen
Weltkulturerbe den Niederlanden
Weltkulturerbe in Norwegen
Weltkulturerbe in Österreich
Weltkulturerbe in Polen
Weltkulturerbe in Portugal
Weltkulturerbe in Rumänien
Weltkulturerbe in Russland
Weltkulturerbe in Schweden
Weltkulturerbe in der Schweiz
Weltkulturerbe in Serbien
Weltkulturerbe in der Slowakei
Weltkulturerbe in Spanien
Weltkulturerbe in Tschechien
Weltkulturerbe in der Türkei
Weltkulturerbe in Ukraine
Weltkulturerbe in Ungarn