Weltkulturerbe in Griechenland

Kulturreisen - Kultururlaub - Studienreisen - Rundreisen

Reisen Sie zu Sehenswürdigkeiten und Weltkulturerbe in Griechenland

Griechenland - ohne Zweifel ein Land, welches auf uns alle einen ganz besonderen Zauber ausübt. Doch woran können wir diesen festmachen?

Griechenland ist für die meisten von uns schließlich mehr als nur ein schönes Urlaubsland, sondern auch eine Stätte der Weltgeschichte, die begeistert!

Die Alten Griechen - schon allein dieser Begriff lässt Historikeraugen leuchten. Und denken wir dabei nicht alle an Feldherren wie Alexander den Großen, an Philosophen wie Platon, Aristoteles oder Sokrates, an Universalgenies wie Perikles?

Die Griechen waren die erste große Kulturnation in Europa - und dies bemerken wir an ihren Bauwerken bis zum heutigen Tag.

Ganz oben steht hier sicherlich die Akropolis von Athen - und selbstverständlich gehört diese auch zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Wohl kaum jemand könnte sich vermutlich vorstellen, dass dieser Ort, wo die Geschichte Europas begann, hierbei hätte vergessen werden können.

Doch neben Athen gibt es beim Weltkulturerbe in Griechenland noch viele weitere Stätten der Antike, die eine genauere Betrachtung wert sind. So zum Beispiel der Apollontempel und das Orakel von Delphi, in welchem die berühmte Philosophin Pythia tätig gewesen sein soll.

Die Insel Delos soll der Geburtsort der Götter Apollon und Artemis gewesen sein - auch sie ist Welterbe. Ebenso die Ruinen von Olympia, wo das größte Sportereignis der Gegenwart seinen Ausgangspunkt hatte.

Oder aber die antike Stadt Epidauros, wo der Asklepios-Tempel wohl das bedeutendste Bauwerk ist.

Wenn Sie über all diese Weltkulturerbe in Griechenland lesen, mögen Sie daraus vielleicht schließen, dass dort nur die Antike eine Rolle spielt. Doch dies ist keineswegs so.

Dies beweisen beispielsweise die orthodoxen Meteora Kloster, welche eine ganz andere Art von griechischem Welterbe repräsentieren. Oder aber der berühmte Klosterberg Athos, welcher der Jungfrau Maria geweiht ist, zu dessen Klöstern aber bis heute Frauen keinen Zugang haben.

Das Mittelalter in Griechenland repräsentiert beispielsweise Rhodos mit seiner byzantinischen Akropolis und dem Palast der Großmeister des Johanniterordens, welcher dort eine besonders wichtige Rolle spielte.

Man sieht, dass das heute so arme Griechenland von einer großen Geschichte erzählen kann und unzählige Zeugnisse derselbigen zeigt. Lassen vielleicht auch Sie sich bei einem Besuch dort davon begeistern - es lohnt sich in jedem Fall!

Weltkulturerbe in Griechenland

Die Akropolis Ruinen von Olympia

Weltkulturerbe in Europa

Weltkulturerbe in Belgien
Weltkulturerbe in Bosnien-Herzegowina
Weltkulturerbe in Bulgarien
Weltkulturerbe in Deutschland
Weltkulturerbe in Finnland
Weltkulturerbe in Frankreich
Weltkulturerbe in Griechenland
Weltkulturerbe in Großbritannien
Weltkulturerbe in Italien
Weltkulturerbe in Kroatien
Weltkulturerbe in Litauen
Weltkulturerbe den Niederlanden
Weltkulturerbe in Norwegen
Weltkulturerbe in Österreich
Weltkulturerbe in Polen
Weltkulturerbe in Portugal
Weltkulturerbe in Rumänien
Weltkulturerbe in Russland
Weltkulturerbe in Schweden
Weltkulturerbe in der Schweiz
Weltkulturerbe in Serbien
Weltkulturerbe in der Slowakei
Weltkulturerbe in Spanien
Weltkulturerbe in Tschechien
Weltkulturerbe in der Türkei
Weltkulturerbe in Ukraine
Weltkulturerbe in Ungarn