Weltkulturerbe in der Slowakei

Kulturreisen - Kultururlaub - Studienreisen - Rundreisen

Reisen Sie zu Sehenswürdigkeiten und Weltkulturerbe in der Slowakei

Einst bildete die Slowakei zusammen mit Tschechien die Tschechoslowakei. Seit der Umstrukturierung in Osteuropa in den 90er Jahren bildete sich jedoch ein eigener Staat heraus. Ein Staat, der hinsichtlich seiner Weltkulturerbe durchaus sehenswert ist, wie Ihnen die folgende Beschreibung sicherlich schon andeutet.

Da wäre zum Beispiel Bardejov als eines der herausragenden Weltkulturerbe in Slowakei. Im Mittelalter war Bardejov eine berühmte Handelsstadt, gelegen an einer der bekanntesten Handelsrouten in Osteuropa.

So war es kein Wunder, dass Bardejov im 13. bis 16. Jahrhundert eine echte Blütezeit erleben durfte. Besonders im ausgehenden Mittelalter kamen viele reiche Händler in die Stadt, welche einen weiträumigen Ausbau ermöglichten. So bekam Bardejov schon früh ein Theater und ein Gymnasium.

Leider jedoch beschworen stetige Belagerungen im 17. und 18. Jahrhundert sowie eine Feuersbrunst Ende des 19. Jahrhunderts den Niedergang von Bardejov herauf - doch eine originalgetreue Rekonstruktion ermöglicht es heute, die Blütezeit wieder auferstehen zu lassen, was die UNESCO im Jahre 2000 honorierte.

Ein weiteres Weltkulturerbe der Slowakei ist das Geschützte Bauerndorf Vlkolinec. Seit dem 16. Jahrhundert wurden hier Bauernhäuser erbaut, die meisten davon wurden bis heute nicht verändert und stellen so ein eindrucksvolles, schützenswertes Ensemble dar. 1977 wurde das schönste Beispiel volkstümlicher Architektur in der Slowakei unter Denkmalschutz gestellt. 1993 ernannte es die UNESCO zum Weltkulturerbe.

Ebenfalls 1993 erhielt die Slowakei zwei weitere Weltkulturerbestätten. Zum einen ist dies Spissky Hrad, die Zipser Burg, und ihre benachbarten Kulturdenkmäler. Die Burg ist eine wahre Festung mit Wehranlagen, aber auch mit sakralen Gebäuden und einem romanischen Palas als Wohnbereich.

Das andere Weltkulturerbe ist Banska Srtiavnica - ein Wahrzeichen der Industriekultur. Einst war diese Stadt das bedeutendste Zentrum in Europa, wenn es um die Gewinnung von Gold und Silber ging. Um die industriellen Anlagen herum entwickelte sich ein sehenswertes Stadtensemble des Mittelalters und der Renaissance.

Weltkulturerbe in Europa

Weltkulturerbe in Belgien
Weltkulturerbe in Bosnien-Herzegowina
Weltkulturerbe in Bulgarien
Weltkulturerbe in Deutschland
Weltkulturerbe in Finnland
Weltkulturerbe in Frankreich
Weltkulturerbe in Griechenland
Weltkulturerbe in Großbritannien
Weltkulturerbe in Italien
Weltkulturerbe in Kroatien
Weltkulturerbe in Litauen
Weltkulturerbe in Niederlanden
Weltkulturerbe in Norwegen
Weltkulturerbe in Österreich
Weltkulturerbe in Polen
Weltkulturerbe in Portugal
Weltkulturerbe in Rumänien
Weltkulturerbe in Russland
Weltkulturerbe in Schweden
Weltkulturerbe in der Schweiz
Weltkulturerbe in Serbien
Weltkulturerbe in der Slowakei
Weltkulturerbe in Spanien
Weltkulturerbe in Tschechien
Weltkulturerbe in der Türkei
Weltkulturerbe in Ukraine
Weltkulturerbe in Ungarn